Juni 2015


GWC, Münchner Kindl, Kinderbetreuung, Badebus, Haushalt, Veränderungen im Marktgemeinderat

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Das Schicksal der Chiemgau Thermen ist erneut im Brennpunkt der Arbeit des Gemeinderats. Jenseits der Brandschutzthematik sehen wir als Lichtblick, dass Gemeinde und GWC aus ihren unterschiedlichen Blickwinkeln heraus beginnen, zusammen ergebnisoffen an umsetzungsfähigen Lösungen für die anstehenden Aufgaben zu arbeiten.
Auf Anregung der CSU-Fraktion wird dieser gemeinsame Prozess zukünftig durch einen externen Projektbetreuer begleitet. Dieser Taktgeber und Moderator entlastet die Verwaltung, beschleunigt das Verfahren, vermittelt bei Gegensätzen und organisiert die Prüfung wirtschaftlicher und juristischer Belange.

Weiterlesen …

Mai 2015


Bürgerenergie, Breitbandförderung, Qualitätsoffensive in der Kinderbetreuung

am: von: Johann Webersberger

Die CSU-Fraktion hat versprochen, die Tagesordnungen der nichtöffentlichen Sitzungen kritisch durchzusehen und die öffentliche Behandlung jener Punkte einzufordern, für die wir die Nichtöffentlichkeit im Sinne der Gemeindeordnung nicht gerechtfertigt sehen. In der Märzsitzung haben wir dies für zwei Punkte erfolgreich beantragt – und zwar zu einer Baumaßnahme im Thermengebäude und der vorzeitigen Rückzahlung eines Darlehens der Stiftung GWC Bad Endorf GmbH an die Gemeinde. Der Gemeinderat berät über so einen Antrag in Nichtöffentlichkeit und stimmt darüber ab. Dafür müssen die Zuhörer kurz den Sitzungsraum verlassen. Wir möchten betonen, dass das ein ganz normaler Vorgang im Gemeinderat ist und bitten um Verständnis für dieses Procedere, das wir unter Umständen noch häufiger erleben werden.

Weiterlesen …

April 2015


Die dritte wichtige Stelle im Rathaus neu besetzt

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Mit dem Versetzungsgesuch von Verwaltungsleiter Matthias Maier muss in Kürze nach Bauamt und Kämmerei die dritte wichtige Stelle im Rathaus neu besetzt werden.

Weiterlesen …

März 2015


Antrag „Bad Endorf – mitten im Wasser“

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Fleißig gearbeitet haben auch Ortsverband und Fraktion. Unter Federführung von Beisitzer Olaf Schulz sowie der Marktgemeinderäte Bettina Scharold und Franz Hierl wurde ein Antrag mit dem Titel „Bad Endorf – mitten im Wasser“ ausgearbeitet und für die Februarsitzung des Marktgemeinderates durch die Fraktion eingereicht. Den vollständigen Antrag können Sie im Schaukasten rechts neben dem Rathaus sowie im Internet nachlesen.

Weiterlesen …

Februar 2015


Haushaltsplanungen noch immer nicht in Sicht

am: von: Johann Webersberger

Auch wenn nun nach gutem Brauch die Narren symbolisch den Rathausschlüssel in Händen halten, dürfen wir uns im Marktgemeinderat nicht mit Narreteien beschäftigen. Ganz im Gegenteil stehen eigentlich die Haushaltsplanungen an. Durch den Weggang von Kämmerin Frau Weiß verzögert sich dieser entscheidende Schritt, zumal die Neubesetzung der Kämmerei noch nicht geglückt ist.

Weiterlesen …

Dezember 2014


Bilanz 2014

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Liebe Bad Endorferinnen und Bad Endorfer,

ein ereignisreiches Wahljahr neigt sich dem Ende zu. Die bevorstehende „staade Zeit“ verspricht meistens genau das Gegenteil – und doch ist nun der Moment, kurz Bilanz zu ziehen und sich für das neue Jahr gut vorzubereiten.


Weiterlesen …

November 2014


Im Ortsentwicklungs-, Bau- und Umweltausschuss...

am: von: Johann Webersberger

Liebe Bad Endorferinnen und Bad Endorfer,

der Sitzungsrhythmus im Marktgemeinderat und seinen Ausschüssen hat nun deutlich angezogen. Im Ortsentwicklungs-, Bau- und Umweltausschuss wurde eine grundsätzliche Vorgehensweise vereinbart. Dazu gehört als wichtigster Baustein ein ganzheitliches Gesamtkonzept, das in einer gemeinsamen Klausur des Marktgemeinderats entwickelt wird.

Weiterlesen …

Oktober 2014


Energienutzung, Baulietplanung, Ortsentwicklung

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Liebe Endorferinnen und Endorfer,


zum Redaktionsschluss des Endorfers bereiten wir Gemeinderatsfraktionen uns auf die erste Sitzung nach der Sommerpause vor. Die Präsentation des Energienutzungsplanes steht auf der Tagesordnung. Wir von der CSU-Fraktion sind gespannt, welche Erkenntnisse über den Energiehunger Bad Endorfs uns vorgetragen werden.  Im Anschluss gilt es, die Ergebnisse Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, zugänglich und für Ihre Gebäudesanierungsabsichten verwendbar zu machen. Dafür ist eine weitere Bürgerinformation notwendig. Für Gemeinderat und Rathaus stellt sich die Aufgabe, die Ergebnisse zukünftig in der Bauleitplanung bzw. Ortsentwicklungsplanung zu berücksichtigen.
 


Weiterlesen …

September 2014


Frau Laban - wie geht's weiter?

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Liebe Endorferinnen und Endorfer,

prächtige Feste haben die beiden Feuerwehren in Hirnsberg und Hemhof anlässlich Ihrer Jubiläen im August gefeiert. Der Schlüssel zum Erfolg waren Gespür für die Sache, sorgfältige Planung und vor allem der Zusammenhalt der Beteiligten. Dieses Erfolgsmodell lässt sich auch auf die Kommunalpolitik übertragen. Hier geht es ebenso um klar definierte Ziele, machbare Umsetzungsstrategien und verantwortungsbewusste Entscheidungen, hinter denen die überzeugte Mehrheit der Handelnden steht. Gelingt ein Vorhaben, darf auch in der Politik kurz gefeiert werden. Meist ist dann die Stunde der symbolischen Gesten, wenn wenige Personen stellvertretend für sehr viele Beteiligte pressewirksam Bänder durchschneiden oder Spaten in bisher unberührten Boden rammen.

Weiterlesen …

August 2014


GWC AG

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

natürlich muss sich auch der neue Gemeinderat mit dem Themenkomplex der GWC AG auseinandersetzen. Der Marktgemeinderat als Vertretung des Hauptaktionärs hat zuletzt Anträge für die Hauptversammlung der GWC AG hinsichtlich der Zusammensetzung des Aufsichtsrats gefasst.

Weiterlesen …

Juli 2014


Früchte aus der vergangenen Sitzungsperiode

am: von: Johann Webersberger

Liebe Endorferinnen und Endorfer,

Früchte aus der vergangenen Sitzungsperiode können nun geerntet werden. Davon profitieren derzeit besonders die Ortsteile. So ist die neue Brücke zum Campingplatz Stein am Simssee nun fertiggestellt. Der Hemhofer Badesteg am Langbürgener See steht (gerade noch) rechtzeitig zur Badesaison neugebaut zur Verfügung. Und in Mauerkirchen konnte endlich der Auftrag zur Neugestaltung der Ortsdurchfahrt sowie zum Lückenschluss im Radweg Bad Endorf – Rimsting erteilt werden.

Weiterlesen …

Juni 2014


Gemeinderäte in der neuen Amtsperiode

am: von: Alois Loferer - CSU Fraktionssprecher in Bad Endorf

Liebe Endorferinnen und Endorfer,

mit der konstituierenden Sitzung des Marktgemeinderats hat nun auch für uns Gemeinderäte die neue Amtsperiode begonnen. Als eine der ersten Entscheidungen stand die Wahl des Zweiten Bürgermeisters an. Wir freuen uns sehr, dass unser bisheriger Fraktionssprecher Wolfgang Kirner mit deutlicher Mehrheit des Gemeinderats in dieses Amt gewählt wurde. Wir sind stolz, wieder einen Bürgermeister stellen zu dürfen! Wir gratulieren Wolfgang sehr herzlich zur Wahl und wünschen ihm eine gute Hand für seine zusätzlichen Aufgaben als Stellvertreter der Bürgermeisterin.


Weiterlesen …