Wahlprogramm der CSU Bad Endorf

Was uns wichtig ist - Natur

Die Natur ist unsere Lebensgrundlage und muss erhalten werden

  • Wir wollen unsere Natur für Einwohner und Gäste schützen und erhalten
  • Wir wollen, dass unsere Kinder die Natur erfahren und genießen können
  • Wir wollen keine Experimente zu Lasten unserer Natur

Bei der Ortsentwicklung werden wir darauf achten, im Einklang mit der Natur die besten Lösungen zu finden.

Unser Ort muss sich entwickeln, um für die Bürger und die Gäste attraktiv zu werden. Die attraktive Lage in der Tourismusregion Chiemsee und die optimale Verkehrsanbindung Bad Endorfs erzeugen Zuzug und damit Bedarf an neuen Gebäuden und Infrastruktur. Das darf allerdings nicht zu Lasten der Natur gehen.

Wir legen ein besonderes Augenmerk auf den nachhaltigen Umgang mit unbebauten Flächen. Wir werden Grünflächen erhalten und vor allem innerorts neue schaffen.

In der Bauleitplanung sind Nachverdichtung und das Schließen von Lücken bevorzugte Mittel, um Flächenverbrauch am Ortsrand und seine Folgen zu vermeiden.

Der Erhalt und die Pflege unserer Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie weiterer Biotope liegen uns besonders am Herzen. Sie sind die besonderen Attraktionen unserer reizvollen Landschaft und wesentliche Grundlage der großen Naherholungsqualität der Gemeinde. Sie erfahren im Flächennutzungsplan besonderen Schutz. Sie müssen aber auch real vor schädlichen Einflüssen geschützt und sorgsam gepflegt werden.

Alle Vorhaben und Maßnahmen im und um den Ort werden aus diesem Blickwinkel auf den Prüfstand gestellt.

Die Natur ist unser wichtigstes Gut. Deshalb muss bei allen Entscheidungen abgewogen werden, welche Auswirkungen das jeweilige Ergebnis auf die Natur hat.

Der Flächennutzungsplan ist das hierfür geeignete Arbeitsmittel in der Bauleitplanung. Er regelt zukünftige Entwicklungsziele und muss kontinuierlich fortgeschrieben werden. Definierte Schutzziele dürfen nicht blindlings über den Haufen geworfen werden. Alle Veränderungen werden mit den Bürgern diskutiert. Dabei werden insbesondere die Belange des Naturschutzes und die Anforderungen der Bürgerschaft berücksichtigt.

Wir wollen, dass unser Ort auch für unsere Kinder und Enkel lebenswert bleibt.