Wahlprogramm der CSU Bad Endorf

Was uns wichtig ist - Grundsätzliches

Konstruktive Lösungsvorschläge effektiv mit allen Beteiligten diskutieren, gemeinsam beschließen und konsequent umsetzen

  • Wir wollen die herausragenden Ausgangsposition und die Potenziale unseres Ortes nutzen
  • Wir wollen im Gemeinderat gemeinsam mit den anderen Fraktionen die besten Lösungen entwickeln
  • Wir wollen die Bürger immer einbinden, wenn sie von Entscheidungen betroffen sind

Wir werden die Potenziale des Ortes entdecken, wecken und fördern

Unser Ort hat alle Voraussetzungen für eine gute Zukunft. Er hat engagierte Bürger die sich einbringen können und wollen. Wir haben erfolgreiche Unternehmer, die mit Umsicht wirtschaften und deren Wissen und Erfahrungen für den Ort wertvoll sind. Wir haben ein vielfältiges gesellschaftliches Leben in den Vereinen. Sozialverbände, Rettungsorganisationen und aktive religiöse Gemeinden z.B. der christlichen Kirchen und der islamischen Glaubensgemeinschaft kümmern sich um das Wohl der Menschen. Die Arbeitskreise, Ortsreferenten und weitere interessenbezogene Initiativen aus der Bürgerschaft liefern wertvolle themenbezogene Sacharbeit und Ergebnisse.

Diese Potenziale müssen viel mehr einbezogen und genutzt werden, als es in den vergangenen Jahren der Fall war. Dazu werden wir regelmäßige Treffen vereinbaren und direkte Ansprechpartner in Gemeinderat und Verwaltung zuordnen, um die Kommunikation mit engagierten Personen und Gruppen sicherzustellen.

Wir werden zuhören und uns Ratschläge ebenso wie fachliche Kompetenz in Spezialthemen aktiv einholen.

Nicht nur auf kommunaler Ebene werden wir alles tun, um Aktivitäten zu starten, die den Ort nach vorne bringen. Es geht uns zusätzlich auch darum, zu privatem Engagement zu motivieren, dieses zu begleiten und zu unterstützen.

Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen annehmen und den Ort nach vorne bringen.

Wir wissen alle, dass große Herausforderungen einfacher zu bewältigen sind, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen und alle den Erfolg wirklich wollen. Kleinkariertes, egoistisches Denken und persönliche Angriffe sind nicht mehr gefragt. Wichtig ist Kompromissfähigkeit, um im Dialog gemeinsame Ziele zu setzen. Damit werden die besten Lösungen für Bad Endorf gefunden.

Jedoch werden wir uns unsere Vorstellung, wie die Zukunft des Ortes zu gestalten ist, nicht durch faule Kompromisse verwässern lassen. Im Gegenzug sind wir dankbar für jeden konstruktiven Vorschlag und nehmen sachliche Kritik wohlwollen entgegen. Bei den Visionen für die Zukunft unseres Ortes ist es schlussendlich nicht entscheidend, wer die beste Idee hatte, sondern dass sie umgesetzt wird.

Gute Konzepte und klare, nachvollziehbare Strategien zu ihrer Umsetzung sind überzeugend. Damit können Skepsis und Misstrauen überwunden werden. Gegenseitiger Respekt und sachlicher Umgang miteinander sind weitere wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Zusammenarbeit.

Bürger werden wieder mehr beteiligt und informiert

Manche Entscheidungen müssen auf der Basis komplexer Sachverhalte getroffen werden. Damit die Bürger nachvollziehen können, warum eine Entscheidung ein bestimmtes Ergebnis gebracht hat, werden wir die Entscheidungsprozesse nachvollziehbar darstellen.

Dazu gehört auch eine aktive, positive Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Die Einbindung von Vereinen, Arbeitskreisen und Bürgerinitiativen gehört zu unserem Selbstverständnis.

Uns ist es wichtig, dass zwischen Bürgerschaft, Gemeindeverwaltung, Gemeinderat und Bürgermeister ein Vertrauensverhältnis entsteht. Die Basis für Vertrauen ist Respekt, Offenheit und Fairness im Umgang miteinander. Damit ist ein neues Wir-Gefühl in Bad Endorf möglich.